Neue Ausstellung in der Kleinen Galerie in Torgau 06. August bis 29. September2021

Der Torgauer Kunst- und Kulturverein „Johann Kentmann“ e.V. präsentiert in der Kleinen Galerie in Torgau, Pfarrstrasse 3 ab 6. August 2021 eine neue Ausstellung.

Unter dem Titel „Fadenspielerei – Bilder aus Wolle“ werden Werke der Woll-Art-Künstlerin Friederike Stoppel zu bestaunen sein.

Frau Stoppel wurde 1962 in Erlangen geboren, ist in Dommitzsch wohnhaft und unterrichtet an der Heimererschule in Torgau. Schon als Kind verbrachte sie Stunde um Stunde damit, sich im Malen zu verlieren. Auch später waren Malen und künstlerisches Gestalten stets ein Ausgleich in stressigen Zeiten. Seit vielen Jahren gestaltet sie Bilder aus gelegten Wollfasern, gelegentlich malt sie auch Aquarelle. Eine weitere Leidenschaft ist das Gestalten von Fliesenmosaiken.

In der Ausstellung werden Bilder aus gelegten Woll-, Seiden- und Bambusfasern gezeigt.

Die Ausstellungseröffnung findet am 6. August 2021 um 19.00 Uhr im Hof der Kleinen Galerie mit kultureller Umrahmung durch die Torgauer Renaissancetänzer statt.

Zu dieser Veranstaltung sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.