Johann Kentmann

500 Jahre Medizingeschichte in Torgau



In den Jahren 1554 bis zu seinem Tod 1574 lebte Johannes Kentmann in Torgau und war als Stadtarzt und kurfürstlicher Leibarzt tätig.

In der Ausstellung befinden sich unter anderem eine Mineraliensammlung und Auszüge aus seinem „Kreutterbuch“, welches 600 Kräuter enthält und dem Kurfürst August von Sachsen gewidmet ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.