Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden

So kam uns vor 2 Jahren die Idee, dies mit Mareike Greb, unserer Tanzmeisterin und Lehrmeisterin der Torgauer Renaissancetänzer, zu besprechen. Durch sie erfuhren wir, dass einige der Dessauer Tanzgruppe „Saltatio Burgus“ den gleichen Wunsch hegten.

Wir setzten uns also mit der Tanzgruppe aus Dessau in Verbindung und planten eine Reise mit gemeinsamen Zielen.
Die Dessauer äußerten sogar den Wunsch, in Frankreich einmal in so einem wundervollen Schloss tanzen zu dürfen und schrieben einige Schlossbesitzer an.
So kam es, dass wir in 2 Schlössern in einem Programm mitwirken durften.

Die Planungen liefen auf Hochtouren, ein Französisch-Kurs wurde in der Abendschule besucht, um sich besser verständigen zu können, und mit Mareike Greb wurde extra ein Tanz-Programm für Frankreich erarbeitet. Bei gemeinsamen Proben wurden diese Tänze einstudiert.

Dann war es endlich soweit, der Urlaub in Frankreich mit dem Besuch zahlreicher Schlösser begann. Wir waren begeistert, was wir für eine Pracht zu sehen bekamen.

Zum vereinbarten Termin im Schloss „Le Lude“ und in Amboise trafen wir mit den Dessauer Tanzfreunden zusammen, die noch durch eine Tänzerin von „Rondo Lusatia“ aus Forst und einem Tänzer aus Berlin unterstützt wurden, um gemeinsam zu tanzen.
Die Bewunderung und der Applaus blieben nicht aus und waren der Dank für unsere monatelange Vorbereitung.

Im Schloss von Amboise erschien zu unserer Freude die dort ansässige Tanzgruppe und tanzte mit uns gemeinsam. Dies beweist wie gut es ist, die historischen Tänze authentisch zu erlernen, was wir Mareike Greb verdanken.

So kamen wir mit vielen schönen neuen Eindrücken von dieser Reise wieder nach Hause. Wenn wir auch keine neuen Tänzer aus Frankreich für unsere Gruppe hier her bekommen, so haben wir doch erreicht, dass wir neue Freunde gewonnen haben und einige Neugierige im Internet auf unseren Kunst- und Kulturverein oder die Torgauer Seite geschaut haben oder noch schauen werden, denn wir wurden oft gefragt: „Wo liegt Torgau?“ und haben doch mit ein wenig Stolz aus unserer Heimat berichtet.
Wir sind auch stolz, mit Mareike Greb so eine gute Tanzmeisterin für unsere Tanzgruppe zu haben .... und, wer nun noch Lust bekommen hat, mal bei einer Tanzprobe bei uns zuzuschauen oder mitzumachen - wir freuen uns jederzeit über neue Tänzer.

Der Kunst- und Kulurverein „Johann Kentmann“ e.V. plant einen Tanzworkshop, bei dem Sie sich mit dem historischen Tanz vertraut machen können. Nähere Informationen dazu werden gesondert publiziert.
Die Termine und der Ort der Tanzproben können in der Kleinen Galerie in der Schlossstraße 11 erfragt oder über unsere Internetadresse www.kleine-galerie-torgau.de herausgefunden werden.

Es wird auch einen Vortrag mit Bildern in der Kleinen Galerie über unsere Reise nach Frankreich geben. Dieser Termin wird ebenfalls gesondert veröffentlicht.

Johanna und Frank Rolle



2014 gruppenfoto amboise

 

Die Tänzer vor dem Schloss in Amboise