Kurfürstliches Freihaus von 1476

Im September 2016 hat der Torgauer Kunst- und Kulturverein sein neues Domizil bezogen.
Nach umfangreichen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten steht das Haus heute allen kunst- und kulturinteressierten Menschen, den Bürgern, Gesellschaften, Vereinen und Verbänden, allen an der Medizin Interessierten und insbesondere den Touristen und Besuchern Torgaus zur Verfügung.

Die imposante Baugeschichte macht unser kurfürstliche Freihaus zu einem repräsentativen Denkmal der Renaissancestadt Torgau und zu einem aktuellen Zentrum der Kunst, Kultur und Medizingeschichte.

Für unseren Namenspatron Johann Kentmann, und für Dr. Samuel Hahnemann, der fast 6 Jahre in diesem Haus wohnte, entstanden zwei Dauerausstellungen.
Beide Ärzte haben in Torgau ihr persönliches Lebenswerk geschaffen. Kentmann mit seinem "Kreutterbuch" und Hahnemann mit dem Hauptwerk der Homöopathie, dem "Organon der Heilkunst".

Beides können Sie sehen und noch vieles mehr.

Zum Freihaus gibt es auch eine Broschüre, welche gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro erworben werden kann.
Plakat Freihaus Pfarrstr 3 600

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.