Verein

Gründung

Die Pflege des kulturellen und wissenschaftlichen Erbes des Naturwissenschaftlers und Mediziners Johann Kentmann am Ort seiner wichtigsten Schaffensperiode hat sich der Torgauer Kunst- und Kulturverein „Johann Kentmann“ e. V. zur Aufgabe gestellt. Viele künstlerische Aktivitäten im Verein und in Kooperation mit der Stadt und Region Torgau widmen sich Johann Kentmann, der untrennbar mit der Stadt-, Wissenschats- und Kulturgeschichte Torgaus verbunden ist.

Formal wurde der Torgauer Kunst- und Kulturverein am 14. November 1991 gegründet, aber auch schon davor war man in Torgau durch die Gründung der Kleinen Galerie Torgau im Jahr 1980 künstlerisch sehr aktiv. Besonders die Gründungsmitglieder unseres Vereins waren seit Jahrzehnten vor der Vereinsgründung aktive Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende aus der Region Torgau.

Ausstellungstätigkeit

Ein traditioneller Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Organisation von Ausstellungen. In über 20 Ringgalerien in der Stadt Torgau sowie in der erweiterten Region Eilenburg, Dommitzsch und Oschatz, präsentieren wir regelmäßig Werke verschiedener Künstlerinnen und Künstler aus der Region und darüber hinaus. In den Galerien werden Malereien, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen und vieles mehr ausgestellt. Uns ist es vor allem ein Anliegen, den Künstlerinnen und Künstlern des Torgauer Kunst- und Kulturvereins die Möglichkeit zu bieten, Ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können. In ausgewählten Galerien erfolgen des Weiteren umfangreiche Vernissagen, die durch die Unterstützung des regionalen Fernsehsenders Torgauer TV anschließend im Fernsehen zu sehen sind und musikalisch durch Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ musikalisch untermalt werden. Weitere Informationen zu unseren einzelnen Ringgalerien mit aktuellen Informationen zu den Ausstellungen finden Sie hier.

Weiterhin ist unser Verein rege an der Schaffung und Erweiterung des kulturellen Angebotes in der Stadt Torgau interessiert. Durch verschiedene regelmäßig stattfindende Workshops sowie durch die Organisation von und der Beteiligung an Stadt- und Kulturfesten wirbt unser Verein beständig für Kunst und Kultur. Dabei reicht die Spanne der Angebote von Bildender Kunst über Literatur und Musik bis zur Aktionskunst. Feste Reihen, Musikabende, Vorträge und Diskussionen finden stets ihr Publikum, oft auch in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Organisationen oder Interessenten. Alle Veranstaltungen sind für jedermann offen. Sie haben sich in den vergangenen Jahren einen guten Ruf über Torgaus Grenzen hinaus erworben.

Unsere Arbeitsgruppen

Vor und seit der Gründung des Vereins haben sich inzwischen sieben verschiedene Arbeitsgruppen herausgebildet, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen. Weitere aktuelle zu den Arbeitsgruppen finden Sie hier.

Fotogruppe Nordsachsen

Die Fotogruppe Nordsachsen gründete sich im Jahr 1956 und zählt damit zur ältesten Arbeitsgruppe des Torgauer Kunst- und Kulturvereins. Innerhalb der regelmäßigen Treffen werden Fotos aus allen Bereichen und mit vielfältigen Motiven und Ideen gezeigt und besprochen. Wichtig ist es dabei, zu vermitteln, dass nicht die Kamera das Foto macht, sondern die Fotografinnen und Fotografen. Sie sind es, die die Kamera als ein Werkzeug nutzen, um dasjenige Foto zu erstellen, welches vorher als Idee im Kopf entstand. Nützliche Informationen zu den handwerklichen und technischen Aspekten der Fotografie werden ebenso vermittelt.

Die Fotogruppe Nordsachsen beteiligt sich mit regelmäßigen Ausstellungen in verschiedenen Ringgalerien in der Region Torgau, nimmt jährlich an Fotowettbewerben teil und bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, die eigenen fotografischen Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Torgauer Renaissancetänzer

Die Torgauer Renaissancetänzer haben sich ganz der Zeit zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert und den damaligen Tänzen verschrieben. Die Gruppe gründete sich 1996. Zu den regelmäßigen Treffen werden Choreografien unterschiedlicher Renaissancetänze eingeübt, um das Lebensgefühl der einstigen höfischen Gesellschaft in die heutige Zeit zu übertragen und zu vermitteln. Grundlage der Tänze bieten historische Bücher und Manuskripte, in denen die einzelnen Schrittabfolgen beschrieben werden. Ebenso wird für die historisch passende Gewandung der Torgauer Renaissancetänzer gesorgt, um die Darbietungen so authentisch wie möglich zu gestalten.

Regional und überregional präsentieren sich die Torgauer Renaissancetänzer zu unterschiedlichen Veranstaltungen und können jederzeit zu passenden Anlässen gebucht werden. Des Weiteren bieten sie Workshops an, in denen allen Neugierigen ausgewählte Tänze der Renaissance vermittelt werden. Besteht konkretes Interesse an den aufwendig hergestellten Gewandungen können die Torgauer Renaissancetänzer auch zu Modenschauen gebucht werden.

Sprachgewand(t)

Die Literaturgruppe „Sprachgewand(t)“ ist ein Zusammenschluss von hobbymäßigen und professionellen Autorinnen und Autoren unterschiedlichen Alters, die sich der kreativen Texterstellung und der fokussierten literarischen Textbesprechung verschrieben haben. Die Gruppe hat sich 2020 gegründet. Mittels motivierender Schreibübungen wird für literarische Inspiration und für eine spielende Auseinandersetzung mit Literatur gesorgt. Die Textbesprechungen konzentrieren sich einerseits auf die kritische Würdigung selbstverfasste Texte aus allen literarischen Bereichen, wobei anregende Tipps und Hintergrundwissen vermitteln werden. Andererseits wird umfangreiches Wissen zum rhetorisch brillanten Vortrag des eigenen literarischen Werkes vermittelt.

„Sprachgewand(t)“ engagiert sich mit regelmäßigen Treffen, um die eigenen literarischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu verbessern, und bietet unterhaltsame Lesungen und Workshops für die Stadt und Region Torgau an.

Keramikgruppe/Kreatives Töpfern

Die Keramikgruppe widmet sich dem kreativen Arbeiten mit Ton. Modelliert und getöpfert werden Objekte, deren Fertigung vor allem jahreszeitengemäß von unterschiedlichen Naturobjekten inspiriert wird. Vorwiegend wird mit Aufbaukeramik gearbeitet, die getrocknet, gebrannt und glasiert wird. Die regelmäßigen Treffen sind auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet. Alle nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten rund um das Grundmaterial Ton und die entsprechenden Fertigungstechniken werden unter fachkundiger Anleitung vermittelt. Das angenehme Arbeiten innerhalb der Gruppe motiviert und inspiriert zur Auseinandersetzung mit Ton und schafft eine besonders kreative Atmosphäre, um sich an einer außergewöhnlichen künstlerischen Handwerkskunst zu erfreuen.

Die erstellten Keramikarbeiten eignen sich als einzigartige Dekorationsobjekte und sind ebenso als Geschenkideen beliebt. Die Keramikgruppe beteiligt sich ferner an Ausstellungen und Kunstaktionen im Außenbereich der Region Torgau-Oschatz. Einzelne Keramikkurse können auch für individuelle Veranstaltungen gebucht werden.

Mal- und Zeichengruppe für Erwachsene

Freizeitkünstlerinnen und -künstler finden sich seit der Gründung im Jahr 2000 in einer kreativen Atmosphäre zusammen, um vor allen an eigenen malerischen oder zeichnerischen Werken zu arbeiten. Besonders das kreative Schaffen mit Acryl, Öl und Aquarellfarben sowie mit Bleistift, Kohle und Pastellkreide steht im Vordergrund. Unter beständigem Austausch werden Ideen, Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um das eigene künstlerische Handwerk zu verfeinern und die kreative Schaffenskraft zu fördern. Zweimal im Jahr werden externe gestandene und überregional bekannte Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die über ihre Mal- und Zeichentechniken referieren und dazu einladen, den eigenen Wissenshorizont auf inspirierende Weise zu erweitern.

Allen Mitgliedern wird die Möglichkeit geboten, ihre Werke in den zahlreichen Ringgalerien des Torgauer Kunst- und Kulturvereins auszustellen. Auch auf verschiedenen regionalen und überregionalen Veranstaltungen sind die Künstlerinnen und Künstler der Mal- und Zeichengruppe anzutreffen und geben exklusive Einblicke in die Entstehung ihrer neusten Werke.

Kinder-Kreativgruppe

Um Kindern die Freude am künstlerischen Arbeiten näherzubringen und vor allem zur Kreativität anzuregen, entstand 2007 die Kinder-Kreativgruppe. Den Kindern sind keine gestalterischen Grenzen gesetzt. Abwechslungsreich können sie sich an Mal- und Zeichentechniken mit unterschiedlichen Materialien ausprobieren. Auch Modellierarbeiten werden für die regelmäßigen Treffen angeboten. Die Kinder dürfen nach Lust und Geschmack darüber entscheiden, welchen Themen sie sich widmen möchten, sodass sie immer aktiv ihrer Fantasie freien Lauf lassen können und durch das künstlerische Arbeiten in ihrem Ideenreichtum und Selbstvertrauen gestärkt werden. Unter fachkundiger Hilfestellung werden die Kinder zum künstlerischen Schaffen motiviert und inspiriert, wobei Spaß und Freude immer der höchste Stellenwert eingeräumt wird.

Die erstellten Werke werden in der Stadt und Region Torgau auch ausgestellt. Besonders der Außenbereich der Kleinen Galerie Torgau wird regelmäßig durch die Kinder-Kreativgruppe gestaltet.

Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt, die sich 2007 gründete, lädt alle Hobbyautorinnen und -autoren ein, sich mit kreativer literarischer Arbeit auseinanderzusetzen. Gemeinsam entstehen literarische Texte, die das einfangen, was die Mitglieder der Schreibwerkstatt denken, fühlen und erleben. Die Vielfalt der individuellen Zugänge zu Alltagserlebnissen und besonderen Ereignissen schafft dabei eine ausgewogene Mischung verschiedener literarischer Arbeiten. Für das Verfassen literarischer Werke gibt es keinerlei Vorgaben; die Schreibwerkstatt regt aber zu Verbesserungen an und gibt darüber hinaus nützliche Informationen für das Verfassen von Texten, die später einmal publiziert werden sollen.

Die eigenen literarischen Werke werden in der Region Torgau während unterhaltsamer Lesungen vorgestellt. Des Weiteren beteiligt sich die Schreibwerkstatt an literarischen Wettbewerben und unterstützt mittels Literatur größere künstlerische Gesamtprojekte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.